WIE DU IN STRESSIGEN SITUATIONEN RUHE BEWAHRST

Der Alltag kann ziemlich stressig sein. Vor allem wir Frauen jonglieren mehrere Bälle – Karriere, Kinder, Partnerschaft, Haushalt, etc. Meist sind wir im täglichen Hamsterrad unterwegs und stehen vor Herausforderungen, die wir meistern müssen. Wir sind quasi permanent unter Strom, funktionieren nur noch und sind meist im Reaktionsmodus unterwegs.

Damit wir nicht von den externen Umständen überwältigt werden – denn das liegt nicht unter unserer Kontrolle und ändern können wir sie meist eh nicht - ist es wichtig, dass wir das, was wir kontrollieren können so gestalten, dass unsere Tage angenehm und möglichst stressfrei sind.

Dafür ist es wichtig, dass wir uns im ersten Schritt genau beobachten. Ein bildlicher Vergleich ist hier der Tank eines Autos oder die Batterie deines Handys. Bevor du mit dem Auto liegen bleibst, hast du die Tankanzeige im Blick und fährst rechtzeitig zur Tankstelle. Bevor dein Handy leer ist und nicht mehr funktioniert, schließt du es an dein Ladegerät an.

Dein Auto ist in regelmäßigen Abständen in der Inspektion und wenn es komische Geräusche macht, fährst du auch außer der Reihe in die Werkstatt.

Genauso solltest du dich selbst und deinen Ladezustand im Auge haben – ist deine Batterie voll oder stehst du kurz davor, dass dein Tank leer ist?

Ja, wir wollen die beste Partnerin, die beste Mutter, die beste Schwester, die beste Freundin sein, aber um mehr geben zu können, müssen wir voller Energie sein. Erst wenn unsere Batterien geladen sind, können wir an alle um uns herum weitergeben.

Die Wahrheit ist: Du kannst mehr von dir geben, wenn du in dich selbst investierst.

DEIN Energiemanagement IST GENAUSO WICHTIG, WIE DEIN Zeitmanagement!

Mach doch mal eine Inspektion von dir selbst. Höre in deinen Körper hinein und achte auf die Signale, die er dir sendet.

  • Was fühlst du und wie es dir geht?
  • Gibt es Bereiche in deinem Leben, die du vielleicht vernachlässigt hast?
  • Was fehlt dir, um diesen Bereich wieder aufzuladen?

MACH MAL Pause!

Um das spüren zu können, ist es wichtig, dass du dir regelmäßig Pausen gönnst.

Ich weiß genau, was du jetzt sagen willst! Du hast keine Zeit für eine Pause und hast eine Auszeit gar nicht so dringend nötig.

Lass mich dich vom Gegenteil überzeugen! Es gibt zahlreiche Studien darüber, die belegen, dass regelmäßige Pausen die Produktivität und Kreativität steigern. Das ist doch sicher in deinem Sinne, oder?

Wenn du arbeitest, bis du nicht mehr kannst, setzt du dich unnötigem Stress aus und bringst weniger Leistung und je länger du wartest, bis du eine Pause machst, desto weniger Erholung bietet sie dir.

Selbst sogenannte "Mikropausen" von weniger als fünf Minuten können erholsam sein. Vor allem, wenn du dich in dieser Zeit bewegst oder eine kurze Entspannungsübung machst.

Daher plane dir regelmäßig über den Tag verteilt kurze Pausen ein.

DEINE Energietankstelle

Jede von uns lädt sich durch unterschiedliche Möglichkeiten wieder auf. Was meine ich damit?

Ich vergleiche das gern mit den unterschiedlichen Geräten, die jede von uns zu Hause hat. Es gibt nicht einen Stecker für alles. Dein Handy hat ein anderes Ladegerät als dein Computer oder Laptop. Wenn du ein Tablett hast, hat dieses wieder ein anderes Ladekabel.

Du verstehst, worauf ich hinaus möchte. Auch du hast unterschiedliche Dinge, die dir Energie geben und dich wieder aufladen.

Überlege heute mal, bei welchen Herausforderungen du dich durch welche Tätigkeit wieder auflädst. Hier ein paar Beispiele:

Wenn du müde bist, dann ist die Tätigkeit, die dich wieder auflädt Schlaf.
Wenn du nicht genug Zeit für dich hast, ist die Tätigkeit, die dir wieder Energie gibt, dass du eine Auszeit nimmst und z.B. spazieren gehst, meditierst, ein Kapitel in einem Buch liest oder deine Lieblingsmusik hörst.

Ich weiß, was du jetzt wieder sagen möchtest – du kannst dir keine Auszeit gönnen, weil deine To Do Liste endlos ist, die Kinder Unterstützung bei den Hausaufgaben brauchen, du kochen musst, die Wäsche wartet etc... Das versteh ich total und mir geht es auch so.

Aber
bevor deine Batterie komplett leer ist, ist es unabdingbar, dass du dich wieder auflädst – es muss im ersten Schritt ja auch nicht gleich das Wellness Wochenende sein, sondern kleine Mini-Pausen, die du dir gönnst. Also auch nicht gleich ein komplettes Buch, das du lesen möchtest, sondern in kleinen Häppchen ein Kapitel und in der nächsten Pause das nächste Kapitel.

Mein Appell an dich: Tu jeden Tag etwas, das du magst, das dir ein Lächeln ins Gesicht zaubert, das dir Freude bringt!

Denn wenn dein Tag nur aus dem besteht, was du nicht gerne tust, verlierst du Energie. Wenn du aber eine Sache tust, die du magst, gibt dir das so viel Freude und Energie, dass der Rest deines Tages einfacher wird.

Es sollte etwas sein, das dich lebendig fühlen lässt.

6 WEITERE IDEEN, DIE DIR HELFEN KÖNNEN Aufzuladen UND ZU Entspannen

Genieße ein Entspannungsbad

Lege deine Lieblingsmusik auf, zünde ein paar Kerzen an und lass dir ein Schaumbad ein. Falls du keine Badewanne hast, gönn dir eine heiße Dusche mit deinem Lieblings-Duschgel.

Mach einen Spaziergang in der Natur

Ein paar Minuten an der frischen Luft wirken Wunder und sorgen zudem für eine gute Portion Vitamin-D!

Leg deine Lieblingsmusik auf und tanze

Tanzen ermöglicht Stress abzubauen und  hat sich in vielen Studien als gesund erwiesen. Tanzen hat ein heilsame Wirkung auf die Seele und wird nicht umsonst in bestimmten Therapiebereichen eingesetzt, z.B. um Blockaden zu lösen, Ängst zu nehmen oder Menschen wieder einen Lebenssinn zu geben. Seit den 1940er Jahren gehört die Tanztherapie zu den Methoden der Psycho- und Körpertherapie.

Mach es dir gemütlich

Zieh dir deine Wohlfühl-Klamotten an, hau dich aufs Sofa und lies ein Buch oder höre ein Hörbuch.

Verbring Zeit mit deinen Lieblingsmenschen

Wenn es persönlich nicht funktioniert, dann einfach virtuell! Wir haben es in den vergangenen Jahren gelernt, dass es auch so gehen kann. Du wirst merken, wie du im Beisein deiner Lieblingsmenschen Energie und gute Laune tankst.

Gönn dir eine Belohnung

Das kann eine heiße Tasse Kaffee, ein schönes Stück Kuchen oder ein Blumenstrauß sein, den du dir kaufst

WAS IST ES FÜR Dich?

Das Fazit ist: Für jede von uns kann es etwas anderes sein, dass uns aufheitert und glücklich macht.

Finde heraus, was es für dich ist und plane es dir in deinen Tag ein!


Bist du auf der Suche nach mehr Balance in deinem Leben, dann lade dir das Workbook zum Lebensrad runter.

Nutze das Lebensrad als deinen Leitfaden, um zu entdecken, worum es dir in jedem Lebensbereich geht. Schau dir jeden Bereich deines Lebens an und stelle die folgenden Fragen:

  • Wo stehe ich gerade in diesem Bereich meines Lebens?
  • Wo möchte ich in diesem Bereich sein?
  • Welche Schritte sind nötig, um es in die Realität umzusetzen?

Werde Insider und freu dich wieder auf deinen Posteingang!

Trag dich in meinen kostenlosen Newsletter ein. 2-3 mal im Monat gibt es praxisorientierte Tipps und Ressourcen per E-Mail für deine persönliche Entwicklung.

Ich teile wertvolle Tools zu Themen wie persönlicher Weiterentwicklung, Self-care, Achtsamkeit, Mindset, Glaubenssätzen sowie Denkanstöße, für Veränderung und Übungen, die dir Klarheit und Orientierung geben.

Deine Einwilligung in den Versand unserer E-Mails ist jederzeit widerruflich über den „Abbestellen“-Link am Fuß jeder E-Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung

Das könnte dich auch interessieren